Regelmäßige Qualitätsberichte

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen – MDK – kontrolliert regelmäßig und unangemeldet unsere Einrichtungen, bewertet die Versorgungsqualität und veröffentlicht sie in einem Qualitätsbericht. Unten sehen Sie den aktuellsten Qualitätsbericht, der uns stolz macht, aber auch Ansporn ist, unser hohes Niveau zu halten.

Das erreichen wir durch folgende Routinen und Maßnahmen:

Regelmäßige Teambesprechungen dienen zur inneren Qualitätssicherung und zum Informationsaustausch auch über verschiedene Arbeitsbereiche hinweg – Verwaltung, Pflegedienstleitung, Pflegekräfte. Hier klären wir auch aufgetretene Probleme, erklären Neuerungen und erörtern Ideen für Verbesserung.

In der Dienstberatung bringen wir alle Mitarbeiter fachlich auf den neuesten Stand, dort finden auch interne Fortbildungen statt. Über jede Dienstberatung fertigen wir Protokolle an, die alle Mitarbeiter gegenzeichnen müssen.

Im Qualitätszirkel treffen sich die Führungskräfte aller Einrichtungen in regelmäßigen Abständen, mindestens einmal im Monat oder bei Bedarf sofort. Hier werten wir Verbesserungsvorschläge aus und beschließen deren Umsetzung, und wir lösen anstehende, einrichtungsübergreifende Probleme. So lernen die verschiedenen Einrichtungen schnell voneinander und übernehmen die jeweils beste Praxis oder Lösung. Ebenso finden in diesem Rahmen Weiterbildungen, Austausch über fachliche Neuerungen und neue Expertenstandards statt. Auch unabhängig von den Treffen stehen die Mitglieder des Qualitätszirkels über Intranet, Hauspost oder Telefon ständig in Kontakt.

Prüfbericht

Prüfgrundlage ab 2017

Vereinbarungen zur Pflegetransparenz

Dieser Transparenzbericht wurde auf Grundlage der ab dem 1. Januar 2017 gültigen Pflegetransparenzvereinbarung erstellt.

Transparenzbericht herunterladen